Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

0

Es ist meine Überzeugung, dass wenn man wirklich etwas erreichen will, dies auch schaffen kann. Bitte geben Sie die Hoffnung nicht auf und verfolgen Sie ein Ziel. Die Hoffnung und das Ziel entsteht in ihrem Kopf. Wenn Sie dieses Ziel erreichen möchten, sollten Sie damit beginnen, zu handeln.

Nachdem ich ein Jahr im Rollstuhl verbracht hatte, gelang mir ein gewaltiger Fortschritt, und ich konnte gestützt an einem Rollator laufen. Damit war ich meinem Ziel, trotz gelähmter Beine, eines Tages wieder ohne jegliche Gehhilfen laufen zu können, ein Stück näher gerückt.

Als ich annährend täglich am Rollator meine Runden drehte, sprachen mich immer wieder Passanten auf der Straße an. Oft erzählten sie mir bei diesen Gesprächen, dass sie Verwandte oder Bekannte hätten, die nach einem Schlaganfall ebenso an Lähmungen leiden würden. Leider seien die Betroffenen wenig motiviert, um gegen diese Lähmungen etwas zu unternehmen. Hätten diese Schlaganfallspatienten mehr Willenskraft und wären bereit an sich zu arbeiten, könnten viele von ihnen zumindest Verbesserungen erleben. Da sie dies aber nicht taten, hatten sie auch keine Aussicht auf Besserung. Die Passanten und ich empfanden dies als sehr schade.

Am Ende der Unterhaltung meinten sie, ich solle meinen Weg unbedingt weitergehen und wünschten mir dabei viel Erfolg. Ihre wohlwollenden Worte hörte ich immer wieder gerne und wirkten motivierend auf mich, und ich lief weiter. Besser als zuhause Trübsal blasen war es allemal.

 

Share.

Nachricht hinterlassen

*

code