Rezension über mein Buch „Morgenfiktion“

0

Hubert Michelis hat eine vortreffliche Rezension über mein Buch „Morgenfiktion“ verfasst, die ich gerne weitergeben möchte.

Hier ist sie:

Reinhard Belsers Buch „Morgenfiktion“ beeindruckt schon durch seine schongslose Offenheit und Ehrlichkeit. Der Titel hätte auch (wie die Überschrift des ersten Kapitels): „Der lange Weg zurück ins Leben“ lauten können, denn es war ein wirklich kaum für möglich gehaltener, steiniger und mit vielen Hindernissen gepflasterter Weg, den der von den Ärzten für klinisch tot erklärte Reinhard Belser da genommen hat.

Eine Mischung aus Alkohol und harten Drogen, über Jahre hinter einer bürgerlichen Fassade konsumiert, zum Schluss offenbar exzessiv konsumiert, hatte ihn in diese fatale und am Ende aussichtslose Lage gebracht, in der nichts mehr ging. Es schien das Ende für diesen Mann zu sein, der Exitus, denn keiner hätte mehr einen Pfifferling auf das Leben dieses Schwerstkranken gegeben.

Doch was niemand erwartet hätte: Das Unglaubliche geschah! Der Patient blieb aller ärztlichen Erfahrung zum Trotz am Leben und kämpfte sich geradezu millimeterweise ins Leben zurück. Das alles zog sich natürlich hin, 7 Jahre dauerte es! Und es gab auch Rückschläge, denn das physische Wrack Reinhard Belser war nicht trocken, und vor allem der Suchtdruck nach Drogen blieb zunächst eine immense Versuchung. Aber auch das bekam er irgendwann in den Griff, und neben einer wirklich guten und treuen Frau, die auch im größten Elend an seiner Seite stand, half Reinhard Belser nicht zuletzt auch der Glaube an Gott. Er sah sonntags TV Predigten und begann, in der Bibel zu lesen und Jesus Christus zu vertrauen, ja ihm sein Leben zu übergeben.

„Morgenfiktion“ ist gut geschrieben und angenehm zu lesen. Es ist spannend zu lesen, jedoch kein Unterhaltungsbuch, sondern wendet sich an solche, die körperlich oder seelisch darniederliegen und Zuspruch benötigen. Und genau dies will ja dieses Buch! Es soll anderen neuen Lebensmut einflößen und Vertrauen schenken. „Morgenfiktion“ ist deshalb ein wichtiges und wirklich wertvolles Buch, das 2019 im Wiener Karina Verlag erschienen ist.

Share.

Nachricht hinterlassen

*

code