Buchempfehlung „Neustart im Kopf“ von Psychiater Norman Doidge

0

Unser Gehirn ist nicht – wie lange angenommen – eine unveränderbare Hardware. Es kann sich vielmehr auf verblüffende Weise umgestalten und sogar selbst reparieren – und das bis ins hohe Alter. Diese Erkenntnis ist wohl die sensationellste Entdeckung der Neurowissenschaften.

Fast drei Jahre lang trainierte ich an den Krücken das Laufen und hatte währenddessen immer Mal wieder Zweifel, ob ich mein Ziel, jemals wieder ohne Gehhilfen laufen zu können, erreichen werde. Des Öfteren war ich auch ungeduldig, denn insgesamt trainierte ich beinahe fünf Jahre, wenn man die Zeit im Rollstuhl und Rollator hinzurechnet.

Mit meinem Hausarzt und Physiotherapeuten sprach ich bisweilen über meinen Unmut. An einem Tag erzählte mir mein Hausarzt von einem Buch, dass von den neuesten Neurowissenschaftlichen Erkenntnissen handelt.

Er empfahl mir dieses Buch zu lesen, weil er fest davon überzeugt war, dass es auch in meinem Fall noch Hoffnung gibt und eine Heilung möglich sein könnte. Neugierig geworden, kaufte ich mir dieses Buch und begann zu lesen. Anhand einiger außergewöhnlicher Geschichten von Patienten und deren erfolgreichen Heilung, konnte auch ich mir vorstellen meine Lähmungen irgendwann zu besiegen.

Menschen, die an neurologischen Erkrankungen wie Lähmungen nach einem Schlaganfall und anderes mehr leiden, kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Es sorgt für einen wahren Motivationsschub.

Share.

Nachricht hinterlassen

*

code