In der Ruhe, liegt die Kraft

0

Stress ist ein zentrales Phänomen unserer Zeit. Sehr viele Menschen leiden darunter. Die Folgen sind Burnout Syndrom, physische und psychische Erkrankungen.

Während meiner Krankheit litt ich permanent unter mentalem Stress. Ständig hatte ich das Gefühl, es sei nie genug. Dabei lernte ich, dass Stress und Überforderung meinem Heilungsprozess nicht zuträglich waren. Wenn ich von meinem vielen Training überanstrengt nach Hause kam, reagierte ich oft mit Nervosität und aggressivem Verhalten darauf und meine Mobilität verschlechterte sich daraufhin. Aber im Laufe der Zeit entwickelt ich ein feines Gespür dafür, wo meine Grenzen lagen. Es war ein schmerzlicher Prozess, bis ich mich mit meinen Einschränkungen abgefunden hatte.

Andererseits wollte ich vorwärtskommen und gab mich mit meiner Situation nie zufrieden. Um nicht depressiv oder gar negativen Gedanken nachzuhängen, begann ich mich mit positivem Denken und dem Glauben zu beschäftigen. Desweiteren versuchte ich Streit aus dem Weg zu gehen, und kümmerte mich um ein ausgeglichenes Umfeld. Dies waren Maßnahmen, die mich zur Ruhe kommen ließen und gleichzeitig zu einer Quelle der Kraft wurden.

Vermeiden Sie Stress! Denn dieser hat negative Konsequenzen. Versuchen Sie sich auch immer wieder zu entspannen wie z.B. ein Buch lesen, spazieren gehen, das Handy ausschalten usw.

Share.

Nachricht hinterlassen

*

code